Angestellt statt Selbstständig

Im Angestelltenverhältnis bieten sich Medizinern gute Chancen für den Berufseinstieg oder einen beruflichen Neubeginn. Die Palette für Jobs in diesem Bereich hat sich in den letzten Jahren unglaublich erweitert:

Neben Angeboten in Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen, können Sie auch Teilzeit oder Vollzeit in den Medizinischen Versorgungszentren, den Gesundheitsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte oder in den Praxen niedergelassener Ärzte in Brandenburg arbeiten.

Viele Mediziner schätzen die flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeiten, sich mehr auf medizinische Aufgaben zu konzentrieren, da arztfremde Verwaltungstätigkeiten wegfallen. Und nicht zuletzt die soziale Sicherheit im Anstellungsstatus: das finanzielle Risiko, das mit einer Praxisgründung oder -übernahme einhergeht, entfällt.